2. Damen: Sieg trotz Personalmangel

erstellt am: 27.02.2018 | von: HTSF Senne | Kategorie(n): Allgemein

Am frühen Sonntag Mittag stand um 13 Uhr das Auswärtsspiel in der Cronsbachhalle gegen die Drittvertretung der Steinhagener Damen an.

Mit 13 Spielerinnen, davon drei Torhüterinnen und zwei ehemaligen Feldspielerinnen, die dankenswerterweise eingesprungen sind, und diverser angeschlagener Mädels gingen wir in das Spiel.

Nach vier Minuten gelang uns nach einer verschlafenen Anfangsphase das erste Tor. Daraufhin entwickelte ein ausgeglichenes Spiel, bei der die Führung des Spiels häufiger wechselte. Leider mussten wir relativ zu Anfang den Verlust von Maren Wrase als Spielmacherin verkraften und hatten so nur noch eine Auswechselspielerin zur Verfügung.

In die Halbzeit verabschiedeten wir uns dann mit einem Stand von 9:11.

In der zweiten Hälfte führten wir stets mit 1-2 Toren. In der 55. Minuten glich Steinhagen aus zum 20:20, daraufhin gelang Steinhagen kein weiterer Treffer. Trotz Teamtimeout der Heimmannschaft gelangen uns vier Tore in Folge, zum Endstand vom 20:24.Dies waren zwei weitere wichtige Punkte um oben dran zu bleiben.

Das nächste Spiel findet am 03.03. um 14:00 Uhr gegen die HSG Union 92 Halle statt. Wir freuen uns über jeden der uns beim hoffentlich nächsten Sieg unterstützt